Lebendige Stadt
9. Schweizerische Scherenschnitt-Ausstellung

Musée gruérien Bulle: 5. Mai bis 9. September 2018
Vernissage am 5. Mai, 18 Uhr

Museum.BL (Liestal): 3. November 2018 bis 17. Februar 2019
Vernissage: 2.November, 18 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher an unserer Vereinsausstellung!

Hier gehts zur Galerie

musee-gruerien


Verwandlung in Bilder

Zum Schaffen der Schweizer Scherenschneiderin Antoinette Lisette Fäsi gibt es neue Entdeckungen zu vermelden. Dr. Bruno Weber, ehemaliger Leiter der Graphischen Sammlung der Zentralbibliothek in Zürich, konnte Fäsis biografische Daten erheben und ihr familiäres und gesellschaftliches Umfeld umfassend beschreiben. Darüber hinaus ordnet er auch zwei Silhouetten von Johann Caspar Lavater der Zürcher Scherenschneiderin zu. Bruno Weber hat einen ausführlichen Beitrag über seine Erkenntnisse verfasst und dem Verein zur Publikation auf der Webseite zur Verfügung gestellt.

Download Publikation als PDF

 

Dreister Stoffhändler beklaut Künstlerin: Streit ums Design

Ein Schweizer Stoffhändler kupfert für ein eigenes Produkt schamlos beim Design einer Schweizer Künstlerin ab – ohne ihre Einwilligung.
Kassensturz zeigt im Detail, wie dreist die Design-Diebe vorgehen.

SRF Kassenstruz